"CO2 als nachhaltige Kohlenstoffquelle – Wege zur industriellen Nutzung (CO2-WIN)"

Neue Bekanntmachung des BMBF zur stofflichen Nutzung von CO2 veröffentlicht!

Stoffliche Nutzung von CO2 zur Verbreiterung der Rohstoffbasis

Lernen Sie auf dieser Website mehr zu den geförderten Projekten der BMBF Fördermaßnahme CO2Plus

Geförderte Projekte »

Europäische Initiative zur CO2-Nutzung gestartet

Am 22.02.18 wurde beim EU Industry Day in Brüssel die europäische Initiative PHOENIX einem interessierten Publikum aus Politik, Industrie und weiteren Stakeholdern vorgestellt.

Näheres zur Initiative finden Sie hier. »

Was ist CO2-Nutzung?

In diesem CO2Net+ Video erklärt das IASS, was Carbon Capture and Utilisation ist.

Anschauen »

1. Statuskonferenz

Auf der 1. Statuskonferenz der BMBF Fördermaßnahme CO2Plus in Berlin wurde der aktuelle Projektstatus der geförderten Projekte vorgestellt. Sehen Sie die Vorträge hier:

Vorträge der 1. Statuskonferenz »

Neues BMBF-Projekt zu Kohlendioxid als Ressource:

CO2Min - CO2-Capturing durch mineralische Rohstoffe zur Erzeugung marktfähiger Produkte

Mehr... »

ACHEMA 2018

2018 wird das BMBF wieder die aktuellen Forschungsprojekte zur stofflichen Nutzung von CO2 auf der ACHEMA in Frankfurt vorstellen! Nutzen Sie die Gelegenheit um mit der Fachgemeinschaft am Stand zur Fördermaßnahme Kontakte zu knüpfen!

Erfahren Sie mehr über die Aktivitäten zur CCU auf der ACHEMA 2018! »

Abschlusskonferenz CarbonNext

CarbonNext ist ein EU H2020 Spire Projekt, mit dem Ziel, alternative Kohlenstoffquellen für die Prozessindustrie zu identifizieren und evaluieren.

Mehr... »

SWOT-Workshop Ergebnisse

Während der ersten Statuskonferenz wurde ein SWOT-Workshop durchgeführt. Hier können Sie nachlesen, was die Teilnehmer als Stärken, Schwächen, Chancen und Herausforderungen der stofflichen Nutzung von CO2 ansehen.

Mehr... »

Willkommen bei CO2Net+

Die Fördermaßnahme „CO2Plus – Stoffliche Nutzung von CO2 zur Verbreiterung der Rohsstoffbasis“ wird durch das Projekt CO2Net+ begleitet. CO2Net+ übernimmt organisatorische und inhaltliche Aufgaben und dient somit als wissenschaftliche Koordination der Fördermaßnahme. Wesentliches Ziel des Vorhabens ist dabei die Synthese und Aufbereitung von Projektergebnissen sowie die themenübergreifende Vernetzung der geförderten Projekte.

CO2Net+

Die wissenschaftliche Begleitungforschung, eine Stoffstromanalyse und die Akzeptanzforschung werden vereint im Projekt CO2Net+ durchgeführt. Bei Fragen können Sie die entsprechenden Akteure der oben genannten Teilbereiche direkt ansprechen.

Lernen Sie das Team kennen

Im Spotlight